Osteopathie - Was ist das ?

 

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches und selbständiges medizinisches Therapie- und Behandlungskonzept.

Bereits im 19. Jahrhundert fand sie ihren Ursprung unter A. T. Still in Nordamerika, der die Osteopathie basierend auf umfangreichen Kenntnissen der medizinischen Grundlagenfächer Anatomie, Physiologie und Pathologie entwickelte.

In der diagnostischen Betrachtung und in der Therapie wird grundsätzlich der Mensch in seiner körperlichen, emotionalen und geistigen Individualität einbezogen.

<< zurück | 1/5 | weiter >>